42. Bezirksjugendlager in Steinholz

Von 01. bis 04. August fand bei der FF Steinholz das 42. Jugendlager des Bezirkes Eferding statt. An diesen 4 Tagen rückte Kameradschaft, Teamgeist und vor allem jede Menge Spiel und Spaß in den Vordergrund.
Am ersten Tag startete das Lager nach der Eröffnung mit der traditionellen Nachtwanderung. An den darauffolgenden Tagen messen sich die einzelnen Jugendgruppen im sogenannten "Firecup" sowie in der Lagerolympiade. Am 3. Tag wurde von unserer Jugendgruppe beim traditionellen Lagerabend ein Showprogramm unter dem Motto "Feuerwehr sucht den Superstar" aufgeführt wobei wir den 4. Platz erreichten und eine Kiste Getränke als Sachpreis erreichten. Am letzten Tag wurde anschliessend noch der Lagerplatz gereinigt und die Zelte abgebaut.

ORVQ4715

Feldbrand in Lengau

Am 05. August wurden wir kurz vor Mittag zu einem ausgedehnten Feldbrand nach Lengau gerufen. Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein abgeerntetes Weizenfeld in Brand. Zwei aufmerksame Landwirte reagierten sofort und eilten mit Traktor und Pflug zur Hilfe, womit eine Ausbreitung eingedämmt wurde. Unser Tanklöschfahrzeug begann sofort mit dem Schützen der anliegenden Streuobstwiese, während mittels LFB-A2 eine Zubringerleitung zur Wasserversorgung aufgebaut wurde. Die zweite Zubringerleitung zum TLF wurde glücklicherweise nicht mehr gebraucht, da der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte. 
Im Einsatz standen TLFA-2000, LFB-A2, LLFA und 22 Mann sowie die Polizei. Einsatzleiter war BI Bernd Baumgartner. Nach der Nachkontrolle konnten wir nach ca 2,5 Stunden die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

PHOTO 2019 08 05 13 35 07

Monatsübung im Juli: Wasserförderung über längere Wegstrecken

Im Juli stand Schlaucharbeit am Übungsplan. Zum Thema "Wasserförderung über längere Wegstrecken, Relaisleitung" führten die Kameraden HBM Jürgen Brandstetter und BI Bernd Baumgartner eine Monatsübung in der Ortschaft Lengau durch.
Angenommen wurde ein Böschungsbrand mit Ausbreitungsgefahr auf einen Stadel und einen angrenzenden Wald. Mittels Tanklöschfahrzeug wurden die angrenzenden Objekte geschützt, bis dass die Zubringerleitung vom offenen Löschbehälter fertiggestellt war. Dann wurde mit mehreren Rohren die Brandbekämpfung durchgeführt, und somit auch getestet, welche Angriffe man mit den jeweiligen Verbrauchsmengen der verschiedenen Strahlrohre durchführen konnte, ohne zu viel Löschwasser zu verbrauchen. Gesamt wurden ca. 450m Löschwasserleitung verlegt. 

c323ef44 1fc9 4156 8348 8ddf1fbb91a5

Ereignisreiches Wochenende im Zeichen des Radsports

Ganz im Zeichen des Sports stand dieses Wochenende. Am Samstag führten wir wieder 6 Stunden lang den Sicherungsdienst beim 24 Stunden Radmarathon in der Ortschaft Aibach durch. Zeitgleich nahm unsere Bewerbsgruppe am Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Frankenburg teil, wo die Kameraden FM Markus Hattinger, FM Johannes Sturmbauer, FM Thomas Wahlmüller, FM Jürgen Starzinger und FM Patrick Starzinger das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze errangen. 
Am Sonntag ab 13 Uhr ging die 71. Österreiche Radrundfahrt durch unseren Bezirk, wo wir uns auch am Lotsendienst beteiligten.
Kurz vor 14 Uhr wurden wir per Pager zu einem Verkehrsunfall nach Jungreith alarmiert. Ein Motorrad kam zu Sturz und klemmte unter der Leitplanke des Kreisverkehrs. Die Planke wurde gelockert und mit dem hydr. Spreizer angehoben. So konnte das Motorrad nahezu unbeschädigt geborgen werden. Wir standen mit TLFA-2000, LFB-A2 und 18 Mann im Einsatz. Einsatzleiter war Kommandant HBI Ing. Andreas Dopler.

da8e337c 7e30 4c49 9111 1629b50e49c3

 

Unsere Sponsoren