Erster Einsatz im neuen Jahr: Verkehrsunfall im Kreisverkehr

Am 10. Jänner wurde unsere Wehr zu einem Verkehrsunfall zum Kreisverkehr der B134 in Jungreith alarmiert. Ein PKW war quer über den Kreisverkehr gekracht und kam beschädigt auf der Fahrbahn zum Stehen.
Nach den ersten Absicherungsarbeiten wurde im dichten Frühverkehr mit den Aufräumarbeiten begonnen. Mittels Rangierwagenhebern konnte das Fahrzeug rasch beseitigt werden. Weiters wurden ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und im Anschluss daran die Fahrbahn wieder freigegeben. Im Einsatz standen LFB-A2, TLFA-4000/200 und 18 Mann. Einsatzleiter war OBM Robert Offenzeller. Nach ca. 45 Minuten konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

VU Kreisverkehr 10.01.2020 7

Silvesterrummel 2019

Alle 2 Jahre findet im und um das Feuerwehrhaus St. Marienkirchen der große Silvesterrummel statt. Auch heuer wurden wieder viele Highlights geboten.
Mit dem ersten Programmpunkt um 20 Uhr fanden sich bereits viele Besucher: das Kinderfeuerwerk brachte alle zum Staunen. Bei tollen, klaren Wetterverhältnissen kam das komplette Feuerwerk voll zur Geltung.
Nächstes großes Highlight dann um 22:00 Uhr. Mit ingesamt 6 Auftritten wurde die Fahrzeughalle in eine große Party verwandelt. Mit Hits wie "Fang das Licht" über "Pfusch die Mauer" bis hin zu einem Hitmedley von unseren "Zylindern". Nach einer Vorstellung, welche Berufe und vor allem Talente bei unserer Feuerwehr versteckt sind, bildete die berühmte "Melissa Naschenweng" den Abschluss des Programms.
Anschließend wurde die "BrennBar" eröffnet, in welcher bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert wurde.
Für alle dann natürlich etwas ganz besonderes: Das große Feuerwerk zum Jahreswechsel.

Die FF St. Marienkirchen bedankt sich bei allen Besuchern und bei allen Kameraden und deren Partnerinnen für die Ermöglichung dieses tollen Abends!

S19 8306

Licht des Friedens am heiligen Abend

Auch heuer trugen die Kameraden der FF St. Marienkirchen wieder das Licht des Friedens in die Häuser unserer Gemeinde. Wir hoffen, dass alle Samareinerinnen und Samareiner ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest feiern konnten, und wir bedanken uns für die Unterstützung im vergangenen Jahr. Natürlich wurden auch wie es bereits Tradition ist, Kalender und Infoblätter ausgeteilt.

Friedenslicht 19 017

Brandeinsatz in Höllerberg

Am 16. Dezember wurden wir um 19:14 Uhr zu einem brennenden Baum nach Höllerberg alarmiert. Beim EIntreffen unseres Tanklöschfahrzeuges stand der Baum bereits in Vollbrand. Auch eine Parkbank fiel den Flammen zum Opfer. Mit 2 C-Rohren konnte der Brand unter schwerem Atemschutz rasch unter Kontrolle gebracht werden. Als Löschwasser - Entnahmestelle diente ein Teich. Danach wurde der Baum auf Grund der bestehenden Umsturzgefahr gefällt und mit einer Schaumdecke abgedeckt. Der Baum war innen hohl, was eine genauere Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera erforderte. Nach ca. 2 Stunden konnten wir wieder einrücken. Im Einsatz standen TLFA-4000, LFB-A2, LLFA, KDOF und 38 Mann. Einsatzleiter war Kommandant HBI Andreas Dopler.

82207d9f 704f 431d b366 95e610d38b41

Unsere Sponsoren