Alarmierung der Alarmstufe 2 in Bad Schallerbach

Am 28. März heulten kurz vor 19:00 Uhr unsere Sirenen. Ein gemeldeter Dachstuhlbrand mit weit sichtbarem Feuerschein im Gemeindegebiet von Bad Schallerbach führte dazu, dass insgesamt 6 Feuerwehren in Marsch gesetzt wurden.

Mit dem Stichwort "Brand Wohnhaus, vermutlich Dachstuhlbrand" rückten laut Alarmplan unser LFB-A2 sowie das KDOF mit gesamt 9 Mann aus.

Auf Grund der anhaltenden Corona-Krise wurden auch bei uns besondere Maßnahmen gesetzt. Zum Beispiel wird während dieser Pandemie die Besatzung eines Löschfahrzeuges (9 Mann) auf das jeweilige Taktische Fahrzeug sowie dem Kommandofahrzeug aufgeteilt. Somit ist größtmöglicher Sicherheitsabstand zwischen den ausrückenden Kameraden gegeben.

 

IMG 1428
Symbolfoto

Die Feuerwehr in Zeiten der Coronakrise

Die Coronakrise beschäftigt auch die Feuerwehren in Österreich.
Etliche Maßnahmen wurden ergriffen, um auch die Einsatzbereitschaft unserer Wehr aufrecht zu erhalten.
Um den Vorgaben des Oö Landesfeuerwehrkommandos zu entsprechen, müssen auch bei Einsätzen Abstände und Hygienemaßnahmen besonders beachtet werden.
Der Übungs und Ausbildungsdienst wurde bis auf Weiteres ausgesetzt.


Natürlich bleibt auch für uns die Sicherheit unserer Einsatzkräfte, und der Samareiner Bevölkerung an erster Stelle.
Somit steht unsere Feuerwehr auch in den nächsten Wochen für Einsätze jederzeit bereit.

Kontaktdaten für "nicht zeitkritische Einsätze"


ooelfv.at - Alle Maßnahmen, Informationen und Dokumente zum Corona-Virus

Grundausbildung ist voll im Laufen

Unsere 2 übergetretenen Kameraden absolvieren momentan die Grundausbildung in der Feuerwehr. Gemeinsam mit den Feuerwehren Prambachkirchen, Gallsbach-Dachsberg, Stroheim, Mayrhof-Reith und Eferding  in einigen Theorie- und Praxisteilen  den Jungs die wichtigsten Kenntnisse im Feuerwehrdienst vermittelt, wie zum Beispiel letzten Samstag beim Thema "Leitern im Feuerwehrdienst".

22320a37 fd37 4e89 bc2a b58e029f4083 

Feuerwehr - Eisstockturnier in Gunskirchen

Am 29. Februar schossen einige "Moarschaften" beim internen Eisstockturnier in einer Eishalle in Gunskirchen. Bei viel Spannung, Ehrgeiz - und natürlich auch Spass verbrachten die Kameraden einige gemütliche Stunden mit abschließendem Essen im Gasthaus. Wer gewonnen hat? Nicht so wichtig - schließlich stand die Kameradschaft ja im Vordergrund ;-)

Eisstockschießen 29.02 5

Unsere Sponsoren