Zugsübung zum Thema Digitalfunk

Am 10. Juli stand eine Zugsübung am Plan. Gestartet wurde mit einer Kurzschulung zum neuen Digitalfunk. Eigentlich wäre im Anschluss daran eine Übung geplant gewesen, welche aber auf Grund einer aufziehenden Gewitterfront kurzerhand in eine Funkschulung umdisponiert wurde. Aufgeteilt in Kleingruppen wurde fleißig mit den neuen Geräten gefunkt. Bei einer kurzen Nachbesprechung wurden die Vorteile und weitere Informationen zum Digitalfunk erläutert, ehe wir per Sirene zu einem Sturmschaden nach Kirchholz gerufen wurden.

15ca133c f44d 42ff b0e5 6492c7a72730

Atemschutzausbildung: PKW Brand und Finnentests

Auf die Atemschutzausbildung wird sehr großen wert gelegt. Alle Kameraden, die den Atemschutzlehrgang haben, absolvieren im Laufe des Jahres mehrere Übungen und Schulungen, und natürlich aus dem Leistungstest (Finnentest). Nach den Corona Einschränkungen ist es uns nun wieder möglich, diese Leistungsüberprüfung durchzuführen. Hierbei geht es darum, die eigene Fitness zu testen und zu sehen, ob man in der Lage ist den Belastungen im Atemschutzeinsatz standzuhalten.

Neben den Leistungstest sind natürlich auch die Übungen wichtig. Ab und zu bietet sich auch die Möglichkeit, sehr real zu üben, wie im Juni bei einem PKW Brand. Von der Türöffnung unter Atemschutz bis hin zu den Verschiedenen Möglichkeiten der Brandbekämpfung wurde geübt - eine heiße Sache!

IMG 3835

 

Übungen am laufenden Band

Seit der Ermöglichung der ersten Übungen im Feuerwehrdienst läuft die Ausbildung bei uns auf Hochtouren. Anfangs mit Gruppen bis zu 10 Personen, mittlerweile wäre es bereits möglich bis auf Abschnittsebene (mehrere Feuerwehren) zu üben.  Seitens der Ausbildungsverantwortlichen wurde ein Übungsplan erstellt, wo weiterhin in Gruppen und Zugsstärke geübt wird - immer in Bedacht auf die Corona - Sicherheitsbestimmungen. Im Ernstfall soll jeder Handgriff sitzen - umso wichtiger ist es nun, von Grundlagen über Spezialwissen alles wieder aufzufrischen und zu festigen.

adbf0a82 be43 40bf a609 aca1809f02ce

Begehung der neu sanierten Volksschule

Am  19. Februar durften wir in Begleitung unseres Bügermeisters Harald Grubmair eine Begehung in der sanierten Volksschule abhalten. Durch die Sanierung haben sich einige Raumaufteilungen geändert, auch der Haupteingang - somit auch Hauptzugang für Einsatzkräfte, wurde verändert.
Diese Hauptaugenmerke, sowie Fluchtwege, Rauch - und Wärmeabzugsanlagen und die Brandmeldeanlage wurden besichtigt. 
Wir bedanken uns bei unserem Bürgermeister Harald Grubmair für die interessante Führung!

IMG 0272

Unsere Sponsoren