Einsatzübung in St. Thomas

Am 26. April wurden wir von unserer Nachbar- Feuerwehr St. Thomas zu einer technischen Übung eingeladen.

Mit unserem LFB-A2 eingetroffen, war folgende Lage ersichtlich: Ein PKW war mit einem Radlader kollidiert. Wir übernahmen die Sicherung des Radladers, während die FF St. Thomas die Vorbereitungen zur Personenrettung traf.  Alsbald der Radlader entfernt war, starteten beide Feuerwehren mit der Rettung der eingeklemmten Person. In gemeinsamer Arbeit konnte der Verletzte rasch gerettet werden. Wir bedanken uns herzlich bei der FF St. Thomas für diese tolle, sehr durchdachte Übung!

278c41ab 6d4e 43b7 93b3 d1e97149a657

Monatsübung April - Stationsbetrieb

Im April war wieder die Stationsübung an der Reihe, wo gewisse Basics aber auch Neuerungen auf 4 Stationen aufgefrischt, bzw. neu gelehrt wurden.
Eine Station befasste sich mit der Zentrale und dem KDOF, wo Lageführung, die neue Telefonanlage der BWST sowie die Selbstregistrierung im sybos am Programm stand. Bei der zweiten Station wurde mit dem LFB-A2 mit Seilwinde und Saugstellenblock geübt. Station 3 befasste sich mit Rettungsgeräten (Hydraulisches Rettungsgerät und Hebekissen). Die letzte Station bildete unser LLFA, wo die Grundlagen in der Bedienung mit der Tragkraftspritze aufgefrischt wurden.

50c163d6 1a45 4cb0 91b6 de7791a426e7

Gruppenübung im März: Personenrettung nach VU

Im März stand Üben mit schwerem Gerät am Übungsplan: Unter der Leitung von AW Bernhard Feischl und BI Roland Brandl wurden verschiedenste Schnitttechniken und Möglichkeiten zur Personenrettung aus Autowracks beübt. 

Es wurde ein PKW auf der Seite liegend als Szenario ausgewählt. Wichtig hierbei ist die Sicherung des Wracks, um den Patienten nicht zu gefährden und ein sicheres Arbeiten möglich zu machen. Zu diesem Zweck können Steckleiternteile perfekt als Stützen verwendet werden. Nach der erfolgreichen Personenrettung wurden der Rest vom PKW noch gehörig zerlegt, wo auch unsere jüngsten Kameraden die ersten Erfahrungen mit dem hydraulischen Rettungsgerät sammeln konnten.

85c6095c 117c 40fd 9de4 7906815917bc

Informations- und Schulungsabend 2019

Am 08. Februar fand der heurige Infoabend statt. Dieser Abend soll dazu dienen, die Kameraden wieder auf den aktuellsten Informationsstand bezüglich unserer Feuerwehr zu bringen. Nach allgemeinen Informationen durch den Kommandanten (Mitgliederstand, Einsatzzahlen,etc.) referierte  Kassier AW Hannes Friedl über die aktuelle finanzielle Situation unserer Wehr. Im Anschluss daran stellte Zugskommandant BI Weiringer die neue Ausrückeordnung vor, da sich durch die Wahlen viele Alarmpläne geändert haben. Risiken und Gefahren mit Pyrotechnikartikel war ein interessanter Beitrag von BI Josef Feischl. AW Martin Perfahl präsentierte den aktuellen Stand zum TLFA-4000 Ankauf, und stellte die ersten Details des Fahrzeuges vor. Passend dazu stellte dann Kommadant HBI Andreas Dopler die Vorhaben zum Feuerwehrfest 2019 vor. Nach den einzelnen Vorträgen ließen wir den Abend in kameradschaftlicher Runde ausklingen.

c1319619 fb8e 401d a3d9 e2848e4882a2 Kopie