Schwerer Verkehrsunfall vor dem Feuerwehrhaus

Am 23. April kurz nach 16 Uhr heulte unsere Sirene auf Grund der gedrückten Brandmeldetaste beim Feuerwehrhaus. Direkt bei der Ortseinfahrt kollidierten 2 PKW frontal. Ein Unfallbeobachter alarmierte sofort die Einsatzkräfte. Umgehend machten sich die ersten Kameraden auf den Weg zu den Wracks, es stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Personen eingeklemmt waren und somit wurde mit der Verletztenbetreuung und der Absicherung begonnen. Beide Verletzten wurden dem Rettungsdienst übergeben und im Anschluss wurden die Fahrzeuge entfernt und die Fahrbahn gereinigt. Im Einsatz waren LFB-A2, TLFA-2000 und 25 Mann, Einsatzleiter war HBM Alex Brandstätter.

PHOTO 2019 04 23 17 06 48

Heckenbrand in Wieshof

Am Mittwoch, 17.04.2019 wurden wir kurz vor 15:00 Uhr zu einem Strauchbrand nach Wieshof alarmiert. Ein Strauch brannte aus bisher ungeklärter Ursache direkt neben einem Einfamilienhaus. Daher alarmierte der Hausbesitzer umgehend die Feuerwehr und startete mit ersten Löschversuchen. Als das Tanklöschfahrzeug eintraf, mussten nur mehr Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Im Einsatz standen TLFA-2000, LFB-A2 und 23 Mann. Einsatzleiter war HBM Alex Brandstätter.

1302b611 99db 46fa acc7 3bffc3a8da39

Überflutungseinsatz nach technischem Defekt

Am 08. April wurden wir kurz nach 10 Uhr Vormittag von der Landeswarnzentrale zu einem Überflutungseinsatz nach Sonnberg gerufen. 
Nach einem technischem Defekt bei einer Poolanlage wurde der Pumpenschacht und in weiterer Folge der Keller des Wohnhauses überflutet.
Mittels Tauchpumpen und einem Nasssauger konnte das Wasser rasch abgepumpt werden. Nach circa einer Stunde konnten wir wieder einsatzbereit ins Feuerwehrhaus einrücken.  Im Einsatz standen LFB-A2, TLFA-2000 und 13 Mann. Einsatzleiter war Gruppenkommandant HBM Martin Schöndorfer.

IMG 3388

Fahrzeugbergung in Kaltenberg

Am 27. März wurden wir kurz vor 16:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach Kaltenberg alarmiert. Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen, überschlug sich und kam in einem Feld zum stehen. Der Lenker war bereits von der Rettung abtransportiert, somit wurde sofort mit der Bergung des Wracks begonnen. Mittels Seilwinde unseres LLFA konnte das Fahrzeug rasch geborgen werden. Im Einsatz standen LFB-A2, LLFA und 16 Mann. Einsatzleiter war Zugskommandant BI Patrick Weiringer.

IMG 3107

 

Unsere Sponsoren