Löschwasserbehälter in der Ortschaft Lengau

Heuer konnten 2 nicht mehr benutzte Senkgruben in Löschwasserbehälter umgebaut  werden. Die Familien Eisenhuber und Perfahl erklärten sich bereit, die beiden Becken zur Verfügung zu stellen. Durch die Gemeinde wurden Standrohr und Beschilderung montiert, und so konnten wir mit unserem TLF beide Behälter (110m³ und 60 m³) befüllen. Diese Fahrten wurden im letzten Monat als Schulungsfahrten für die Kameraden, die den LKW - Führerschein neu gemacht haben genutzt.
Somit ist auch in diesem Teil der Lengau die Löschwasserversorgung für den Ernstfall gesichert. Wir bedanken uns bei beiden Familien für die Ermöglichung dieser Behälter!

20160901 182217