Unsere Hauptsponsoren beim Anbau Feuerwehrhaus

Monatsübung im Juni

Im Juni planten die Kameraden BI Mario Hegrad und OBM Robert Offenzeller eine Übung bei der Firma Kaltenböck. Angenommen wurde ein Brand im Kellergeschoss eines Lagerraumes, welcher von einem Stapler ausging. Da durch den Eigentümer 2 vermisste Personen gemeldet wurden, machte sich umgehend ein Atemschutztrupp mit Wärmebildkamera an die Personensuche. Rasch konnte das erste Opfer gerettet werden. Zeitgleich wurd vom nahegelegenen Hydranten beim alten Feuerwehrhaus eine Zubringerleitung zum Brandobjekt gelegt. Nachdem "Brand aus" gegeben werden konnte, führte uns Robert Kaltenböck noch durch seinen Betrieb und wies auf eventuelle Gefahren im Brandfall hin.

Herzlichen Dank bei der Firma Kaltenböck für die Ermöglichung dieser Übung!

IMGP3994

Erneut Überflutungen durch Starkregen

Am Donnerstag, 02. Juni erreigneten sich Starkregenfälle über weite Gebiete unserer Gemeinde. Da der Boden durch die vorhergegangen Regenfälle solche Wassermassen nicht mehr aufnehmen konnte, kam es lokal  zu Überflutungen. Um 12:47 Uhr heulten schließlich unsere Sirenen. Das Hangwasser überflutete eine Hofeinfahrt sowie eine Garage in der Ortschaft Freundorf. Auch die Landesstraße L1221 war kurzfristig nicht befahrbar. Die Feuerwehr unterstützte bei den Reinigungsarbeiten der Straße, des Kanals und der Garage. Durch den raschen Einsatz von Schaltafeln und Sandsäcken konnte schlimmeres, zum Beispiel ein Eindringen des Wassers in die Wohnräume, verhindert werden. Die FF St. Marienkirchen stand mit TLFA-2000, LFB-A2, KDOF und 22 Mann im Einsatz. Einsatzleiter war Kommandant HBI Wolfgang Übleis. Nach ca. 5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.    

20160602 143916